Orange Jungle Kicks & Drinks

Der Einzelhandel unserer Städte litt in der Vergangenheit unter der Entwicklung der Discounterlandschaften und muss sich heute mit dem Phänomen des wachsenden Onlinehandels

auseinandersetzen. Seine große Chance liegt dabei darin, sich wieder seiner eigenen Stärken bewusst zu werden: Er ist flexibler, kann sich individualisieren und besser mit dem öffentlichen Raum fusionieren. Solch eine Reise hat der Orange Jungle, eine bekannte Adresse für Streetware und Boards in Erfurt angetreten um sich zu einem Spätverkauf für Sneakers, Farbdosen + fein ausgewählte Getränke zu wandeln. Das Konzept wurde gemeinsam mit den Bauherren, dem Team des Orange Jungle und befreundeten Handwerkern entwickelt und auch gemeinschaftlich umgesetzt.

Dabei wurden die ehemaligen Möbel des alten „OJ“ recycelt und dienten den neuen Elementen des Ladens als Materialspender. So überlebte zum einen der Mythos des guten alten „OJ“ und zum anderen wurde das Verkäuferteam auf die Reise zu einem neuen Ort jugendlicher Selbstbestimmung und Kommunikation mitgenommen.

Projektdaten

Code
OJK&D
Status
Bauten
LP
1 — 2
Datum
2013 — 2013
Ort
Erfurt
Bauherr
Lück und Schöne oHg
Bearbeiter
Robert Laser
NF
110 qm
BGI
330 cbm

Mitwirkende

  • Robert Laser

Fragen zum Projekt?

Robert Laser
laser@bla-architekten.com
+49 (0) 341 – 529 171 78