Mehrfamilienhaus „Schmaler Weg“ Markranstädt

Ein neues Wohnungsbauprojekt soll auf dem Gelände einer ehemaligen Gerberei in Markranstädt bei Leipzig entstehen. 22 Mietwohnungen bilden ein neues erkennbares Ensemble zwischen Vorstadt und Stadtzentrum. Die Baukörper orientieren sich in moderner Weise an der kleinteiligen Nachbarschaft. Nach Norden zur stark befahrenen Lützner Straße bietet die Fassade Schutz und eine klare Adresse. Zum Süden hin öffnen sich die Wohnräume in Form von Balkonen und Loggien. Gemeinschaftliche Außen- wie Innenräume verbinden die privaten Wohnungen und bieten Möglichkeiten wie Fahrradwerkstatt, Partyterrasse, Kinderspielen, Stellplätze und Gästewohnen. Die hohe Eckbetonung soll als angemessenes Stadttor die verdichtete Innenstadt markieren. Die fast geschlossene Blockstruktur schütz den grünen Innenhof und lässt aber Blickbeziehungen in den Stadt- und Landschaftsraum zu.

Projektdaten

Code
MSM
Status
Planung
LP
1 — 8
Datum
2017 — 2021
Ort
Markranstädt
Bauherr
MBWV - Markranstädter Bau- und Wohnungsverwaltungsgesellschaft mbH
NF
2.440 qm
WF
1.930 qm
BGF
3.490 qm
BGI
10.670 cbm

Mitwirkende

  • Stefan Blässe
  • Robert Laser
  • Georg Blüthner
  • Claudia Haak
  • Jörn Kehrer

Downloads

Fragen zum Projekt?

Stefan Blässe
blaesse@bla-architekten.com
+49 (0) 341 – 529 171 78

Bautagebuch

05.02.2018

Historische Bebauung einer Gerberei

MSM Gerberei Markranstädt