Mehrfamilienhaus Kohlgartenstraße in Leipzig

Entlang der geschwungenen Kohlgartenstraße in Leipzig Neuschönefeld reihen sich polygonale Blockstrukturen unterbrochen durch kriegsbedingte Baulücken.

Das Grundstück gegenüber dem Elsapark ist durch den Einschnitt des Schulareals im Block geprägt. Der freistehende Giebel ist von weitem sichtbar und wird in Verlängerung des Blockes formal wie auch funktional gestärkt. Im Inneren der massiven Brandwand wird das Wohnhaus erschlossen und von außen ist eine Nutzung durch eine Kletterwand für die Schule wünschenswert.

Jede Wohnung ist von Norden nach Süden frei durchgesteckt. Sie stapeln sich versetzt so übereinander, dass geschützte Terrassen und Loggien entstehen.

Projektdaten

Code
MKL
Status
Planung
LP
1 — 2
Datum
2017 — 2017
Ort
Leipzig OT Neuschönefeld
Bauherr
privat
NF
704 qm
WF
570 qm
BGF
847 qm
BGI
2.600 cbm

Mitwirkende

  • Stefan Blässe
  • Robert Laser
  • Jörn Kehrer

Downloads

Fragen zum Projekt?

Stefan Blässe
blaesse@bla-architekten.com
+49 (0) 341 – 529 171 78