Haus W. in Wüsteneutzsch

Ein Steinwurf von einem Industriedenkmal einer Schleusenanlage entfernt, steht das Einfamilienhaus inmitten eines Gartens. Von einer Anhöhe aus schweift der Blick im geschützten Obergeschoss über die benachbarten Wiesen und Felder hinaus in alle Himmelsrichtungen. Das Leben im Erdgeschoss hingegen orientiert sich zum eigenen Garten hin. Raumbegrenzende Wandscheiben lösen scheinbar die Grenze zwischen Innen- und Außenraum auf.

Projektdaten

Code
HWW
Status
Bauten
LP
1 — 8
Datum
2014 — 2016
Ort
Leuna OT Wüsteneutzsch
Bauherr
privat
Fotograf
Michael Bader
NF
135 qm
WF
130 qm
BGF
178 qm
BGI
590 cbm

Mitwirkende

  • Stefan Blässe
  • Robert Laser
  • Claudia Haak
  • Georg Blüthner

Downloads

Fragen zum Projekt?

Stefan Blässe
blaesse@bla-architekten.com
+49 (0) 341 – 529 171 78

Bautagebuch

02.10.2015

Richtfest