Haus B. in Leipzig

Stadtrand ist bestenfalls auch Feldrand. Dann reicht auch ein kleines Haus auf einem schmalen Restgrundstück, um mit einem weiten Blick über das Feld zu leben. Das Haus B. entwickelt seine Geometrie aus der Typologie der Vorstadthäuser, dem diagonalen Schnitt, der das Feld im Grundstück abbildet und aus dem Wunsch der Familie, in einem hohen Maß energieautark zu wohnen.

Der Zuschnitt und die Atmosphäre des einen hohen Wohnraums, wie auch die lineare Anordnung der kleinen privaten Räume an diesen Wohnraum, werden konsequent aus der Außenform des Hauses abgeleitet. So entstehen bei verhältnismäßig kleiner Grundfläche vielfältige Sichtachsen und Lichtstimmungen, die das Zusammenleben im Haus mitbestimmen.

Das Schwarz der Holzfassade erdet das Haus.

Projektdaten

Code
HBL
Status
Bauten
LP
1 — 8
Datum
2015 — 2018
Ort
Leipzig OT Meusdorf
Bauherr
privat
Zusammenarbeit
Kobzik & Feigl GbR
NF
140 qm
WF
128 qm
BGF
195 qm
BGI
720 cbm

Mitwirkende

  • Stefan Blässe
  • Robert Laser
  • Claudia Haak
  • Josepha Landes
  • Jörn Kehrer

Downloads

Fragen zum Projekt?

Stefan Blässe
blaesse@bla-architekten.com
+49 (0) 341 – 529 171 78

Bautagebuch

07.09.2017

Richtfest

12.06.2017

Bewehrung Fundamente

29.05.2017

Baubeginn