Grünes Café in der Könneritzstraße

In Schleußig, einem beliebten bürgerlichen Viertel Leipzigs, wächst das Angebot an individuellen gastronomischen Angeboten. Im Zuge dessen möchte ein Betreiber eine leerstehende Eckkneipe reanimieren. Sein Restaurant hat sich auf die Fahnen geschrieben, den Gast „nach gesundheitlichen Ernährungsprinzipien“ zu verwöhnen.

Das Lokal, durch mehrfache Betreiberwechsel und Umbauten lädiert, wurde in die ursprünglich klare räumliche Abfolge zurückgebaut. Alle zugefügten Bauteile, Möbel und Materialien sollen einen beständigen Hintergrund für die variable Welt der Gäste und Speisen bieten. Demnach orientiert sich die Gestaltung an klassischen Element der Kaffeehausarchitektur, vermeidet es jedoch irgendeinem Zeitgeist auf den Leim zu gehen. Die Gasträume sind in getünchtem Holz und hochwertigen Fliesen gefasst. Aus der offenen Küche strahlt einladend die Freude am gemeinsamen, bewussten Essen bis hinein in den Stadtraum.

Projektdaten

Code
GCK
Status
Bauten
LP
1 — 8
Datum
2014 — 2015
Ort
Leipzig
Bauherr
Das Grüne Café GmbH
Zusammenarbeit
Byrnström und Goldstein Interieur
Fotograf
Steffen Junghans
NF
90 qm
BGF
98 qm
BGI
340 cbm

Mitwirkende

  • Robert Laser
  • Stefan Blässe
  • Claudia Haak
  • Josepha Landes

Downloads

Fragen zum Projekt?

Robert Laser
laser@bla-architekten.com
+49 (0) 341 – 529 171 78