Betriebswirtschaftliches Labor

Die Leitidee ist eine hochflexible, offene Lernlandschaft mit optimalen Verknüpfungen zu den übrigen Gebäuden des Campus. Die Geschichte von Breitenbrunn und Rittersgrün ist untrennbar mit dem langjährigen Erzbergbau verbunden. Die Form und Farbe des Zinnminerals inspirierte daher bei der Formfindung. Geneigte Dachflächen und nach innen geneigte Fassadenflächen werden gleichsam scharfkantig und kristallin ausgebildet. Es ergeben sich wettergeschützte Bereiche und genau ausgerichtete Blicke in die Berglandschaft. Die leichte Neigung ist den umliegenden Dächern entnommen. Die Form wird durch einen Sockel aus dem Hang gehoben. Das im Erzgebirge typische Sockelmotiv schütz traditionell vor den winterlichen Schneemassen und ermöglicht den Blick über das Hauptgebäude hinweg.

Projektdaten

Code
WLB
Status
Wettbewerb
Datum
2012 — 2013
Ort
Breitenbrunn
Bauherr
SIB NL Zwickau
NF
510 qm
BGF
900 qm

Mitwirkende

  • Stefan Blässe
  • Robert Laser
  • Mario Lehmann

Downloads

Fragen zum Projekt?

Robert Laser
laser@bla-architekten.com
+49 (0) 341 – 529 171 78