Architektenmesse „Kap Zwenkau – Bauen am Wasser“

Quartier „Terrassen“

Drei weiße Bänder scheinen schwerelos übereinander zu schweben. Diese Ebenen werden von Fensterbändern getrennt, sodass sich drei unterschiedliche Horizonte am Haus abbilden. Wechselnde Rücksprünge in der Fassade verjüngen den Baukörper nach oben und ermöglichen jeder Ebene eine halbumlaufende Terrasse. Die Räum sind von einer Brüstung umschlossen, die innen sowie auch im Außenraum verläuft. Großflächige Verglasungen zu den Terrassenbereichen lassen die Grenze zwischen Außen und Innen verschmelzen ohne dadurch fremde Blicke hineinzulassen. Alle Funktionsbereiche wie Treppen, Sanitär- und Technikräume sowie Abstellmöglichkeiten sind in einem mittigen Kern zusammengefasst.

Projektdaten

Code
WKZ
Status
Wettbewerb
Datum
2010 — 2010
Ort
Zwenkau
Bauherr
privat
NF
180 qm
BGF
205 qm
BGI
595 cbm

Mitwirkende

  • Stefan Blässe
  • Robert Laser
  • Claudia Haak

Fragen zum Projekt?

Stefan Blässe
blaesse@bla-architekten.com
+49 (0) 341 – 529 171 78